Woche 2 (06.06.-13.06.2019): Tatjanas 40. Geburtstag, ein sehr schnelles Boot und weitere Bootsprojekte

Nachdem wir das Schiff soweit auf Vordermann gebracht hatten, dass ein Gast in der Achterkoje übernachten konnte, haben wir diese Woche mit einem netten Restaurantbesuch im Bergdorf Grimaud Tatjanas 40. Geburtstag gefeiert.

Auch die Werft wurde nach einer persönlichen Vorsprache endlich (und gerade noch rechtzeitig zur Veröffentlichung dieses Artikels) aktiv und hat das „zu viel“ an Motoröl entfernt. Ich bin gespannt, wie oft wie noch vorstellig werden müssen um einen Krantermin für die geplante Reinigung des Unterwasserschiffs zu bekommen.

Die anderen Bootsprojekte gehen ebenfalls voran. Vor dem ersten Ablegen zum Probeschlag (den Liegeplatz hier haben wir zwecks Eingewöhnung auf dem Boot bis Ende Juni bezahlt) muss eigentlich nur noch die Isofix-Halterung für Annikas Kindersitz im Salon montiert werden und ein Leesegel für die Achterkoje geschneidert werden, damit das ganze Babyzubehör sich nicht bei jeder Wende in der Heck-Kabine verteilt. Inzwischen haben wir hierfür aber immerhin fast alle Utensilien im örtlichen Baumarkt und im Stoffladen in Toulon organisiert (der Preis war eine weitere quengelige Autofahrt mit Annika. Da unsere Tochter aber auch bei jeder Autofahrt zum Supermarkt schreit als würde ihr schlimmes widerfahren, stumpfen wir diesbezüglich wohl inzwischen bereits etwas ab).

Auch wenn wir selbst diese Woche erneut 0 sm geloggt haben, passiert in der Bucht von St Tropez seglerisch Interessantes. Der Rolex Giraglia Cup geht mit den Offshore Rennen in die heisse Phase. Dank AIS, Fernglas und einem Teleobjektiv konnte ich gestern Bilder von Malizia schiessen. Einer IMOCA60 mit der der deutsche Segler Boris Herrmann als erster Deutscher überhaupt 2020 an der Einhand Regatta Vende Globe teilnehmen will…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.