Gangway-Plattform

Da das „An-Bord-Springen“, dass sich an unserem Liegeplatz in Port Grimaud letztes Jahr eingebürgert hatte, mit Annika keine Option war und wir uns bei Übergeben unserer kleinen Tochter vom Steg aufs Boot immer etwas unwohl fühlten, musste eine Gangway her. Da wir für die entsprechende Hülse ungern ein riesiges Loch in unsere Badeplattform bohren wollten (und diese dann für unseren Heimatsteg ohnehin sehr tief gelegen hätte) habe ich mir bereits im Winter Gedanken über eine Unterkonstruktion aus (weiss lackierter) Siebdruckplatte gemacht.

Einige Baumarktbesuche später war das erste DIY Projekt auf Zanzibar fertig:

Eine abnehmbare Gangwayplattform, die ohne Löcher im Boot auskommt und die Benutzung der Badeleiter nicht einschränkt:

Leider zeigte sich nach relativ kurzer Zeit, dass der weisse Lack bei den anspruchsvollen Bedingungen an Bord (Steinchen an den Schuhen & Co) nicht übermässig gut auf der Siebdruckplatte hält. Ich habe daher entschieden, im Winter eine entsprechende Konstruktion aus weisser GFK-Platte zu bauen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.