Etappe 9: San Remo – Imperia (Porto Maurizio) (15.2 sm)

Auf der gestrigen Etappe von San Remo nach Imperia konnten wir tatsächlich wieder einmal etwas segeln 😁 und nachdem wir uns im schwierig zu findenden Büro des Hafenmeisters im alten Stadthafen von Porto Maurizio angemeldet hatten (das Büro ist immer von 8:30-10:30 und 17:30-19:30 geöffnet) erkunden wir nun für 2 Tage die nächste verwinkelte Altstadt.

Der Stadthafen bietet nach der Betonwüste der Marina in San Remo eine willkommene Abwechslung, auch wenn am anderen Ende der Promenade eine kirmessähnliche Ansammlung von Karussels mit 90er Jahre Pop Musik für Stimmung sorgt.

Nach einem Aperitif in einer Bar am Hafen haben wir abends in Oasi la pizza ein interessantes Gastro-Konzept kennengelernt: Hier gibt es keine Speisekarte, nach und nach werden Pizza und Pastagerichte an den Tisch gebracht und man sagt dem Kellner, ob man das entsprechende Gericht am Tisch mit seiner Begleitung teilen möchte oder nicht (der Kellner versucht sein Glück dann am Nachbartisch). Am Ende zahlt man pro gegessenem Teller einen Einheitspreis. Zugegeben, es erinnert ein wenig an das Konzept eines Sushi-Laufbands aber wir haben hier für zusammen unter 40,- Euro ganz hervorragende Pizza und Pasta gegessen.

Am zweiten Hafentag haben wir erneut eine italienische Altstadt mit dem Kinderwagen erkundet. Damit sollten wir wirklich aufhören 😅. Immerhin konnten wir nach einem kurzen Zwischenstopp in einem kleinen Supermarkt so unsere Trinkwasservorräte etwas aufstocken.

Das obligatorische „Finde das Boot“ Foto

Morgen planen wir erneut eine etwas längere Etappe nach Loano (rund 21 sm) wo wir für Mittwoch angekündigte Gewitter abwarten wollen.

Vielleicht schaffen wir es dort ja, wieder einmal einige Punkte unserer Boot-ToDo Liste in Angriff zu nehmen. Seit unserer Abfahrt wurde diese Liste nämlich zwecks Sight-Seeing größtenteils ignoriert und dadurch leider nicht kürzer 🥴.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.